Der Verein

 

Der Verein Mirno More ist eine private soziokulturelle NGO ohne Gewinninteressen, die sich für die Leitziele Frieden und soziale Integration, Toleranz und Völkerverständigung einsetzt. Die Friedensflotte Mirno More wird vom Verein Mirno More organisiert und durchgeführt und dient der Verwirklichung dieser Leitziele.

 

Ziele des Vereins

Die Friedensflotte wurde 1994 mit dem Ziel ins Leben gerufen, den Kriegshandlungen im ehemaligen Jugoslawien eine konkrete Friedensinitiative entgegenzusetzen. Seit seiner Gründung wuchs das Projekt stetig in Umfang und Wirkungsbereich, und auch seine inhaltlichen Schwerpunkte wurden immer mehr erweitert. So ist Mirno More heute zu einer tragfähigen Plattform für eine breite Vielfalt an Zielgruppen und sozialen Anliegen geworden. Neben Kriegswaisen und Flüchtlingskindern können auch Behindertengruppen, straffällig gewordene Jugendliche und andere Menschen mit besonderen Bedürfnissen teilnehmen.

Durch das alljährliche Erlebnis einer gemeinsamen Segelwoche schafft die Friedensflotte ideale Bedingungen, unter denen die Leitziele, Frieden und soziale Integration, Toleranz und Völkerverständigung, auf konkrete, effiziente und professionelle Weise, und mit nachhaltiger Wirkung umgesetzt werden.

 

Name: 
Mirno More - Verein f. sozialpädagogische Friedensprojekte, ZVR-Nr 098906694

Gründungsdatum: 10. April 1995, konstituierende Generalversammlung

Vereinszweck - §2 der Vereinsstatuten:
Der Verein, dessen Tätigkeit nicht auf Gewinn gerichtet ist, bezweckt, Menschen  unterschiedlichster ethnischer und sozialer Herkunft,  Menschen aus wirtschaftlich und/oder sozial benachteiligtem Milieu und Menschen mit körperlichen und/oder intellektuellen Behinderungen die Teilnahme an sozialpädagogischen Projekten, insbesondere an Segelveranstaltungen zu ermöglichen und dadurch zu Frieden, Toleranz und Völkerverständigung beizutragen.

Vereinsstatuten

Jahresbericht 2016

Jahres-Finanzbericht 2016

Jahresbericht 2015

Jahres-Finanzbericht 2015

Jahresbericht 2014

Jahres-Finanzbericht 2014

Jahresbericht 2013

Jahresbericht 2012

Jahres-Finanzbericht 2012

Jahresbericht 2011